Das „Polit-Forum Käfigturm“ in Bern ist gerettet

Im Jahr 1999 gegründet, konnte sich das „Polit-Forum Käfigturm“ bald etablieren. Die beiden Co-Leiter schafften es in all den Jahren, auf überzeugendem Niveau gute Ausstellungen und viele Veranstaltungen zu organisieren. Gerade auch zahllose Schulklassen aus der ganzen Schweiz fanden so niederschwellig den Zugang zu Politik und Geschichte.

Anfang Dezember 2015 gab die Bundeskanzlei bekannt, dass der Bund das Polit-Forum nicht weiter betreiben wolle – als Teil eines Sparprogramms. Zusammen mit Walter Stüdeli, einem Berufskollegen, rief Mark Balsiger das Komitee „Rettet den Käfigturm“ ins Leben. Sie lancierten eine Petition und suchten nach Optionen, um die drohende Schliessung des Polit-Forums zu verhindern.

Gestern nun konnte die freudige Botschaft verbreitet werden: Der Käfigturm ist gerettet, die Institution im Herzen Berns erhält eine neue Trägerschaft. Am Verein „Polit-Forum Bern“ sind Stadt, Kanton und Burgergemeinde Bern beteiligt, er wird präsidiert von Stadtpräsident Alec von Graffenried.

Stüdeli und Balsiger arbeiteten die letzten 16 Monate für Gottes Lohn an diesem Projekt. In einem Posting auf seinem privaten Facebook-Profil beleuchtet Mark Balsiger die „Sparbemühungen“ des Bundes.