Kuno Lauener wirbt für die Zeitung “Der Bund”

Kuno Lauener hat sich in den letzten 20 Jahren “Züri West” zu einem der ganz Grossen im Musikbusiness getextet und gesungen. Er ist aber nicht nur “e geile Siech”, populär und charismatisch. Nein, er ist auch “Bund”-Leser und gehört zu den Erstunterzeichnern der Petition “Rettet den Bund”. Seit mehr als einem halben Leben ist “Der Bund” sein Leibblatt. Jetzt hilft Lauener aktiv bei der Rettung mit. Bei der neuen Kampagne, die heute beginnt, hält er im wahrsten Sinne des Wortes den Kopf hin.

Das Kreativteam: Silvia Aebi (AD), Mark Balsiger (CD), Foto: Annette Boutellier

Plakatsujet “Rettet den Bund” mit Kuno Lauener (PDF)

Zeitgleich mit dem Kampagnenstart wird eine Befragung unter der “Bund”-Leserschaft lanciert. Es geht u.a. darum herauszufinden, was sie wünscht und in welcher Form sie bereit wäre, eine eigenständige Zeitung mitzutragen.

Fragebogen zur Zukunft des “Bund” (PDF)